Feminism done right?

26 06 2011

In der liberalen Blogsphäre ist das Thema Feminismus mehr als unprominent. Vor einiger Zeit habe ich für mehrere Monate diverse feministische, amerikanische Blogs gelesen und sowohl viel Licht und viel Schatten gesehen. Das Thema ist zwar tendenziell eher linkslastig aber bietet meiner Meinung nach auch positiven Erkenntnisgewinn für Liberale. Einer der angesprochenen Schatten ist die aus meiner unzureichende Behandlung das Themas, inwiefern Männer Verlierer des unsäglichen „Kampf der Geschlechter“ werden können. Die Männerrechtsbewegung schlägt ein wenig in diese Kerbe aber strahlt zumindest für mich teilweise zu viel Renegatentum und Feindschaft aus – auch wenn dort viele Richtige Dinge thematisiert werden.

Ein typisches „Argumentationsmuster“ wenn auf „Männerprobleme“ hingewiesen wird ist der Spruch „But what about teh menz?“ um die Thematisierung ins Lächerliche zu ziehen. Ein neues, lesenswertes Blog von verschiedenen Feministinnen und Feministen greift diesen Spruch auf und nennt sich ironischerweise so: No Seriously, What About Teh Menz?

Für Liberale auf jeden Fall einer der besseren Einstiegspunkte ins Thema um nicht gleich von den „Radfems“ gefressen zu werden.


Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: